Peter wollte in seinen Geburtstag reinfeiern. Da das Wetter unbeständig war,  wurde vorsichtshalber am 08.09.2013  innerhalb und außerhalb vorbereitet. Zusammen mit seinem Schwager Helmut, der auch Geburtstag hatte, war die Verwandtschaft  gleich mit anwesend. - das hat ja Vorteile. Um Mitternacht wurde dem Jubilar ein Ständchen gesungen, und so ging eine nette Feier gegen 01.00 Uhr zu Ende.

 

Toni feierte seinen Geburtstag am 25.08.2013 in kleiner Runde in seinem Wohnzimmer. Vielen Dank für das leckere Essen und die Getränke.

 

Am 06.Juni fand wieder eine Versammlung nach längerer Pause statt. Wir besuchten Roco in seinem neuen Lokal "Bräu Ross" in Kempten. Nach einem guten Essen wurden die Karten herausgeholt, und "Lupfen" war angesagt. Der nette Abend ging erst nach Mitternacht zu Ende. Vielen Dank dem Wirt, der uns alle mit seinem Auto nach Hause gebracht hat.

 

Im Mai 2013 konnten Margit und Peter ihre Silberhochzeit feiern. 25 Jahre Ehe - das schafft nicht jeder. Die Loss Kippos und die Happy Hour gratulieren recht herzlich, und bedanken sich für die Einladung. Es war ein tolles Fest.

Eigentlich war Roland ja im Urlaub, doch dann kam es doch anders. Eine kurz entschlossene, aber sehr eine Feier machte Roland am 13.02.2013 nur mit R. B. und B.. Die nächste Geburtstagsfeier wird wieder größer, versprochen !

Das neue Jahr hat mit einem Essen begonnen. Am Sonntag, den 26.01.2013 spazierten die Loss Kippos mit Frauen von Waltenhofen zum Brunchen in die Alte Bleiche nach Kempten.

Der reichlich gedeckte Tisch lies keine Wünsche offen. Auf dem Rückweg machten wir noch im Portofino und bei Peter und Margit halt, so ging der Tag erst am Abend zu Ende.

Schön war`s.

 

50 Jahre, das war mal ein runder Geburtstag. Michael B. feierte am 14.09.2012 im  neuen Zelt der DiBoWaHo, und die Gäste,  kamen aus nah und fern.

In einer  Einlage durch die Los Kippos wurde der Jubilar an seine Kindheit und verwegenen Vergangenheit erinnert, und so kam schnell eine tolle Stimmung auf. Die Feier war erst weit nach Mitternacht zu Ende.

Vielen Dank für die Einladung, und bis zum nächsten mal.

 

Peter lud am Sonntag, den 09.09.2012 zum Brunch ein. Einen Tag nach seinem Geburtstag, (er musste leider arbeiten) feierten wir bei spätsommerlichen Temperaturen bis in den Abend.

Vielen Dank für die Einladung.

"Hahn in Korb" war Toni an seiner Geburtstagsfeier am 25.08.2012. In der Garage bei Fam. Scha. wurde bei leckerem Essen und viel "Spritz" eine nette und lange Party bis weit nach Mitternacht gefeiert.

Pünktlich um 24:00 Uhr  konnte Toni auch die Glückwünsche der Gäste und "Bussis"  der Damen entgegennehmen.

Der Jubilar bedankt sich für bei allen für die netten Geschenke.

Den neuen Grill  von Manni und Toni durften die Los Kippos und Freunde am 30.04. bei hochsommerlichen Temperaturen einweihen. Der Grillmeister servierte leckere Steaks und Putenfleisch, und auch frische Salate waren reichlich vorhanden. Nach dem Essen  wurden zur Verdauung verschiedene Schnapssorten ausprobiert. (..einige hatten ja noch Erfahrungen bzw. Erinnerungen von letzter Woche.) Vielen Dank für die Einladung. - Der Grill hat seine erste Feuertaufe bestens überstanden.

Es war wieder Party angesagt. Roland feierte seinen Geburtstag schon einen Tag früher als er eigentlich hat. Am Sonntag, 12.02.2012 um 10:00 Uhr ging es mit Weißwürste und Wiener los. Die Gäste hatten alle gute Laune, und so verging die Zeit im Flug. Das "Frühstück" wurde erst um 18:30 Uhr beendet. Roland bedankt sich für alle Geschenke, und für die fleißigen Helfer. (besonders bei der Ehefrau vom grauen Panther !!)

P.S. Die Vorhangstange ist schon wieder repariert, und die Halterung mit Dübel sitzt wieder an der Wand !

 

Am 09.02.2012 fand die erste Versammlung im neuen Jahr statt. Bei Roland war zuerst Treffpunkt, und aus der geplanten Pizza wurde ein Schnitzel im Hasen. Bei viel Wärme aus dem Kachelofen, und kühlem Weizen vom Fass hatten wir einen netten Abend. Im Frühjahr wollen wir mit unseren Frauen noch einmal in das Spielcasino nach Bregenz fahren.

Sichtlich erfreut war Markus, als wir Ihn an seinem Geburtstag besuchten. Mit scharfer Pizza und Ramazotti wurden seine Gäste bestens versorgt. Vielen Dank für die Einladung, und bis zum 30.12. !!!

Als Glückspieler versuchten sich die Los Kippos bei ihrem Ausflug am 24.10.2011. "Machen Sie Ihr Spiel" sagte der Croupier im Spiel-Casino Bregenz. Nach einem tollen Essen tauchten wir in die Welt der Kugeln und der Chips ein, und versuchten unser Glück am Black Jack, am Spielautomaten oder am Roulett. Der eine hatte dabei mehr, der andere weniger Glück. Gegen Mitternacht ging unser "Spieler-Abend" zu Ende.

Törggelen im goldenen Herbst der Alpensüdseite. Einen tollen Ausflug machten die Los Kippos vom 01.-03.10. 2011 in Südtirol. Über Meran in das Pustertal fuhren wir mit dem Bus und machten in Villnöß am großen Speckfest Zwischenstation. Unsere Damen haben mit den "Riesen" posiert, und Peter hat die alten und neuen "Speckköniginnen" um ein Foto gebeten. Am Abend gab es einen Törggelen - Abend mit Gerstensuppe, Schlachterplatte  und viel Rotwein. Über Sterzing ging es am Montag wieder nach Hause. (mit viel Stau auf den Autobahnen..)

 

Peter lud am zu einer Nachfeier seines Geburtstages am 10.09.2011 ein. An dem schönen, und warmen Abend verging die Zeit wie im Flug. Es wurde reichlich aufgetischt, und es fehlte an nichts. Vielen Dank, und alles Gute für das neuen Lebensjahr ( ..und auch die berufliche Zukunft !)

Einen netten Abend verbrachten die Los Kippos mit ihren Frauen im Hasen am 02.09.2011. Bei gemütlicher Runde wurde gut gegessen und getrunken. Der Kassier war großzügig, und die Kosten wurde aus der Kasse spendiert. 

 

 

"Cinquantaquattro" wurde der Toni am 26.08.2011. Es wurde ausgiebig bei viel Leberkäse und Salaten gefeiert, zuerst auf seiner Terrasse, und später in der Garage. Vielen Dank für die Einladung. 

P.S. Gegen 01:00 Uhr machten sich 4 Gäste mit einer Leiter auf zum "Fensterln" bei einer Familie, die die Feier schon verlassen hatte. Über den Balkon wurden die schlafenden im Bett überrascht. Mit einem Glas Sekt wurden die "Einbrecher" dann wieder verabschiedet.

 

 

Am 30. Juni trafen wir uns wieder ein mal zur Versammlung. Nach langer Zeit wurde über verschiedenes gesprochen. Im offiziellen Teil hatte Toni den Kassenstand verkündet, und die ist immer noch gut gefüllt. Aus diesem Grund gehen wir am  02. September mit unseren Frauen zum Essen. Bitte Vormerken !

Zu unserem 10-jährigen Jubiläum fahren die Los Kippos am 24. Oktober nach Bregenz in das Spielcasino. Näheres wird zeitgerecht bekannt gegeben.

 

 

Lauter "tolle Käfer" flogen zur Feier von Roland am 12.02.2011 in sein Wohnzimmer. Roland versorgte alle Freunde und Nachbarn mit Getränken, und Evi hat eine leckere Mexikanische Mitternachtssuppe serviert. Gegen 24.00 Uhr konnte dem Jubilar dann auch Gratuliert werden. Roland bedankt sich für die netten Geschenke.

"Alles Gute zum Geburtstag" - diesen Glückwunsch überbrachten die Los Kippos und seine Nachbarn am Sonntag, den 12.09.2010 dem Peter. Er lud zu einem "erweiterten" Frühstück auf seine Terrasse ein. Der schöne und warme Tag lud natürlich zum verweilen ein, und so ging die Feier erst in den späten Nachmittagstunden zu Ende. Vielen Dank für die Einladung.

"Der Kutscher kennt den Weg". Am 08. Mai fuhren die Los Kippos mit Freunden und 3 PS zur Mehlblockalm in den Kemptener Wald. Peter hatte dazu eingeladen. Trotz vieler Pferdehaare an der Kleidung war es ein wunderschöner und lustiger Ausflug. Geendet hat das ganze am Abend bei Familie B. Vielen Dank auch den beiden Taxifahrern Corinna und Denis.

Eine Pizza gab es am 22.04.2010 in der Gaststätte ETNA in Hegge. Wir trafen uns einfach mal wieder zu einer lockeren Runde. Es wurde viel politisiert, und über die Weltgeschichte diskutiert. Da unsere Kasse noch keine Wirtschaftskrise hat, wurde beschlossen, unsere Damen am 03.Juli in den Grünen Baum nach Durach zum Essen einzuladen.

 

Seinen 50. Geburtstag feierte Thomas am 20.März 2010 in Memhölz. Der Jubilar hatte dazu auch die Los Kippos eingeladen, die natürlich gerne kamen. Trotz eines Heckenschusses war Thomas bei den vielen Einlagen ganz agil, und freute sich, das seine Gäste auch viel gute Laune mitbrachten. Er will sich einen neuen  Fernseher kaufen, und wir schenkten ihm bis zum Neukauf einen mini -  Fernseher. Der funktioniert zwar noch, aber der Inhalt des Batteriefaches ist wahrscheinlich nützlicher für ihn. Vielen Dank für die Einladung.

Roland feierte am 13.02.2010 im Keller seinen Geburtstag. Leider war die Presse an diesem Tag nicht anwesend. Die letzten Gäste gingen erst gegen 03:00 Uhr nach Hause. Danke für euer kommen sagt Roland.

Einen tollen Ausflug erlebten die Los Kippos in Namlos (Österreich). Am Samstag, 09.10. fuhren wir gegen 15.oo Uhr Richtung Süden los. Bei Thomas wurde der erste technische Halt mit Weisbier und Weiswürste gemacht. Anschließend ging es über die neue A7  nach Namlos. Das kleine Bergdorf hat nur 22 Häuser, und wir residierten in Namlos 2.  Den Abend verbrachten wir im "Heustadl" in Rinnen, wo der Bär los war. Gegen 01.30 Uhr kamen wir gut gelaunt wieder in unsere Unterkunft zurück. Ein Dankeschön noch dem Taxifahrer Willi.

 

"Nur zum Weiswurstfrühstück" hatte Peter seine Freunde und Nachbarn am Sonntag, den 13.09.2009 eingeladen. Im Wohnzimmer fanden sich gegen 10.00 Uhr alle Gäste ein, und es gab reichlich und gut zu Essen. Das das "Weiswurstfrühstück" erst gegen 19.00 Uhr zu Ende ging, dachte der Jubilar wohl selber nicht. Man sagt, das ein oder zwei Gäste  sogar noch länger blieben !. Trotzdem vielen Dank für die den schönen Sonntag.

Mille Grazie Toni. Am 26.08. hat Tonio seine Freunde zum Geburtstag in die Garage bei Fam. Sch. eingeladen. Es gab reichlich zu Trinken und zu Essen. Natürlich durfte die Tonanlage nicht fehlen, und so kamen zu späterer Stunde mache "Popstars" auf die Bühne, und gaben ihre gesanglichen Künste dem fachlichen Publikum näher. Evi war dabei besonders hervorzuheben. Vielen Dank für die Einladung.

 

 

Das war mal ein super Rennsporttag. Am 17. Mai fuhren die Los Kippos zum Auftakt der DTM-Saison 2009 mit dem Bus an den  Hockenheimring. Bei 28 Grad  und strahlenden Wetter besuchten wir die Boxengasse, und schauten uns auf der Süd- Tribüne spannende Auto-Rennen an. Egal ob Formel 3, Porsche-Cup oder Deutsche Tourenwagenmeisterschaft, es war ein super Erlebnis mit vielen bleibenden Eindrücken.

Die erste Versammlung für dieses Jahr fand am 28.04.im Sportheim in Hegge  statt. Toni unser Kassier berichtete, das unsere Kasse reichlich gefüllt ist, und ob wir nicht einen Ausflug machen sollten. Wir  kamen zu dem Entschluss, am 10.-11.Oktober nach Namlos (Österreich) zu fahren, um in der herrlichen Bergwelt bei Berwang ein schönes Wochenende zu verbringen. Es wurde ebenfalls ausgemacht, das wir zu DTM auf dem Hockenheimring am 17.Mai mit dem Bus fahren. Bereits um 4.30 Uhr am Hauptbahnhof in Kempten ist Abfahrt !(nicht verschlafen !!) Mit  einer gut schmeckender Pizza ging die Versammlung zu Ende.

61 - Oma - 2er Pasch - Mäxle hieß es am 13.02.2009 im Wohnzimmer bei den Prinzen. Roland hatte zu seinem Geburtstag eingeladen, und Freunde und Nachbarn  kamen. Das alte Würfelspiel hatte so manch einer  lange nicht mehr gespielt, und die dazugehörige Lügerei war  nicht jedermanns Sache, doch der Spaß war bei allen riesengroß. Es gab eine leckere Cillisuppe aus einer riesigen 8 Liter fassenden Pfanne, was sehr lecker schmeckte. Der Jubilar bedankt sich für das nette Geschenk, und gegen 01.00 Uhr war die Feier beendet.

 

Einen tollen Sonntag  erlebten wir am 19.10.2008 in Kempten. Zum "Brunchen" von 11.00 Uhr bis 14:00 Uhr waren wir in der alten Bleiche, und ließen es uns richtig gut gehen. 

Peter hatte am Sonntag, den 07.09.2008 zu seiner Geburtstagsfeier geladen. Die Freunde und Nachbarn kamen gerne seiner Einladung nach, und es wurde viel getrunken und gegessen. Die  Damen bekamen eine Bowle serviert, die zuerst nur nach Früchten schmeckte. - Peter hatte vergessen, den Sekt zuzugeben. Doch innerhalb kürzester Zeit war das kleine Malheur behoben, und um Mitternacht sangen alle ein Happy Birthay für den Jubilar. Gegen 02:15 Uhr am Montag  gingen die letzten Gäste aus Riescher`s Keller nach Hause. Vielen Dank für die Einladung. 

 

Tonis Geburtstag wurde auf seiner neuen Terrasse gefeiert. Einen kurzen Besuch statteten die Los Kippos im August dem Jubilar ab. Er freute sich und begann gleich Bier, Ramazotti und warmen Leberkäse zu reichen. Es war ein netter Abend. Vielen Dank dafür.

Manchmal wird es länger als man denkt ! Roland`s Geburtstag wurde heuer richtig lange gefeiert. Im Musikkeller, bei Wiener und Brot, (nicht von guten Bäcker Speiser ! ) und guter Stimmung hatte Roland zu seiner Feier am 13.02. 2008 eingeladen. Die angereisten Gäste aus Wiggensbach hatten viel Durst im Gepäck, und die Nachbarn der Straße hatten viel Sitzfleisch an diesem Abend mitgebracht. Erst gegen 02.00 Uhr kam der Spruch von Evi: "Die Party ist zu Ende". Roland bedankt sich für die nette Feier und die Geschenke.

Hurra, Hurra, der Ferrari - Toni wird heut 50 Jahr ! Das halbe Jahrhundert feierte Toni am 26.08.2007 mit seinen Freunden bei Roco. Wir wurden mit einem Bus in der Siedlung abgeholt und nach Kempten gefahren. ( das gab`s auch noch nie !) Die Los Kippos und Happy Hour brachten dem Jubilar eine singende Mafiosi-Einlage, worüber er sich sehr freute. Unterstützt wurden wir von den "Mitsängern" Manuela und Michael B. Als Geschenk überreichten wir ein Vorderrad, denn Toni will sich ein Fahrrad kaufen, um etwas für die Gesundheit zu tun. Wir bedanken uns für die Einladung, und freuen uns schon auf den ersten (ausgemachten) Ausflug mit dem Zug incl. Rädern nach Oberstorf und auf der Iller nach Waltenhofen zurück.

 

-Am 29.03.2007 trafen wir uns zur Versammlung im Portofino in Hegge. Bei Weizen und Pizza wurde beschlossen, das wir ab sofort kein Lotto mehr spielen, sondern das Geld für eine "Jahresabschlussfahrt" ansammeln. Toni nimmt die Angelegenheit in die Hand. Leider ist zu berichten, das Michael aus persönlichen Gründen aus unserem Kreis austritt, was wir alle sehr bedauern. Trotzdem wünschen wir Ihm und seiner Familie  weiterhin alles Gute und Gesundheit.

 

"Endlich hatte Roland an seinem Geburtstag Zeit für seine Gäste". Keinen Faschingsball sondern seinen Geburtstag konnte Roland am 13.02.2007 in fröhlicher Runde feiern. Die Nachbarn, und Freunde beschenkten den Jubilar mit vielen Geschenken, Von der "Laufgruppe DiBoWaHo" z.B. bekam er ein Laufdress, bestimmt mit dem Hintergedanken an die noch fehlenden Kilometer bis zum Ziel 500. Die Nachbarn überreichten einen Fresskorb, der auch genügend Ansporn zum Laufen gibt. Roland bedankte sich für die Geschenke, und verköstigte die Gäste mit Gulaschsuppe und Wurstsalat. Das es eine schöne Feier war, zeigte WasserMaxe (Michael B)., der an diesem Abend keinen Gast gehen lassen wollte, und auch schwankend  nach Hause ging.

Am 11.11.um 8 vor 8 war der Zeitpunkt gekommen, wo Michi zu einer 40`ger Faschings-Geburtstagsparty eingeladen hatte. Unter dem Motto Alpen-"Rausch" begann für die Los Kippos bereits der Fasching. Als Einlage spielten wir das himmlische Gericht, und Michi musste sich im Verlauf des Prozesses einiges anhören. Sein Verteidiger - Toni- brachte es aber am Schluss fertig, das der Angeklagte recht mild davonkam. Er muss bei Fam. R. und P. für 3 Jahre die Apfelbäume schneiden, bei Fam. B. über dem Winter die Garagenausfahrt freihalten, und bei der nächsten Versammlung den Los Kippos einen ausgeben. Vielen Dank für die Einladung.

Das DTM-Finale am 29.10.2006 in Hockenheim war das Ziel eines Ausfluges der Los Kippos. Gegen 05:30 Uhr stiegen wir fünf in einen Bus, um auf dieses Megaevent zu fahren.  Gegen 10.00 Uhr kamen wir gutgelaunt an, und machten uns auf den Weg in die Sachs-Kurve. Im Fahrerlager besuchten wir die versch. Auto-Marken, und das Bier schmeckte ebenfalls. Es war ein toller Tag. Der Sound der Fahrzeuge war superlaut, und gegen 16.00 Uhr traten wir wieder die Heimreise an. Weil wir im Stau standen, (nach einer Stunde Busfahrt waren wir genau am Startpunkt der Heimreise) dauerte die Heimfahrt etwas länger. Aber es war genügend Bier im Bus. Das Foto stammt von Gustel Pferner. Vielen Dank dafür.!

Am 08.09.2006 hatte Peter zu einer (leichten) Geburtstagsfeier eingeladen. Wer kommt - der kommt, war die Devise. Im Esszimmer von Margit und Peter, bei  Häppchen und Bier serviert, und gemütlicher Runde, hatte alle viel zu "labern". Vielen Dank für die Einladung.

 

Toni hat am 26.08.2006 zu seinem 49.Geburtstag eingeladen. Die Feier fand wieder in der toll dekorierten Garage statt. Die anwesenden Gäste wurden von den Musikern Roco, Rolf, Anja, Julia, Evi und Roland mit Live-Musik erfreut. Auch Toni lies es sich nicht nehmen, und Sang fleißig mit. Die Musiker hatten viel Power an die Lautsprecher gegeben, und so war der Sound  genauso kräftig wie auf einem Konzert. Als Geschenk überreichten die Gäste eine kleine finanzielle Unterstützung für den geplanten CD-Wechsler in seinem neuen Auto.

 

Die neue Fahne ist da. Am 01.Mai 2006 feierten die Los Kippos mit den Happy Hour und einigen Freunden ihr 5-Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurde eine neue Vereinsfahne in Auftrag gegeben und feierlich mit Böllerschüssen gehisst. Bei strahlenden Sonnenschein feierten die Jubilare ab 09.30 Uhr beginnend den ganzen Tag. Dank den großzügigen Sponsoren der Semmeln (Bäckerei S.) und der Getränke (Thomas) wurde viel gegessen und getrunken.

           

Die Happy Hour überbrachten als Geschenk ein Laugengebäck mit der Zahl 5. Vielen Dank dafür ! Die lange Feier ging erst am Abend gegen 20.30 Uhr zu Ende.

 

 

ACHTUNG - ACHTUNG - Der Termin für die Jubiläumsfeier hat sich geändert auf den Montag, 01.Mai 2006.  Beginn: 09.30 Uhr  - ACHTUNG - ACHTUNG

Roland feierte am 12.02.2006 seinen 40.Geburtstag im Tennisheim. Eine Apre - Skiparty am Sonntag Nachmittag, das war mal etwas ganz anderes. Bei strahlendem Sonnenschein und reichlich Schnee feierten die Gäste mit viel Schneemaßen eine ausgelassene, fröhliche und nette Party.  Als Überraschung schauten die Wiggensbacher Alphornbläser vorbei, und brachten dem Jubilar ein Ständchen. Die Los Kippos und die Happy Hour trugen witzige Büttenreden vor, was dem Prinzenpaar sichtlich Tränen in die Augen vor Lachen trieb.  Der Jubilar bedankt sich bei allen für die nette Feier und die vielen Geschenke.

 

Endlich nach langer Zeit.... Am 30.01.2006 fand die erste Versammlung im Jahre 2006 statt. In der Kegelstube in Durach trafen sich die Los Kippos, um wieder ein paar nette Stunden zu verbringen. Im Januar 2001 haben wir die erste Versammlung der Los Kippos durchgeführt. Also ist heuer unser 5-jähriges Jubiläum. Wir beschlossen, am Sonntag, den 30.04.2006 eine kleine Feier zu organisieren, und mit unseren Frauen zu feiern. Markus hatte sich entschuldigt, und Toni hat das Lottogeld wieder eingesammelt. Nach einigen Witzen und etwas zu Essen war die Versammlung gegen 23.00 Uhr beendet.

Eine "Handwerkerparty" feierte Michi am 12.11.2005 im Dachgeschoß seines Hauses. Er hatte neue Gaupen eingebaut, und diese waren eine super Deko für die angereisten Monteure. Toni ( der Fiatmechaniker ) überreichte dem Jubilar als Geschenk einen Brotzeitkorb mit leckerem Inhalt. Jeder erinnerte sich an seine eigene Lehrzeit, und so wurden viele lustige Geschichten von früher erzählt. Passend dazu kam auch die Musik vom Plattenspieler, was schon etwas von Nostalgie hatte. Vielen Dank für die Einladung.

Peters Geburtstag wurde am 10.09.2005 in seiner Garage gefeiert. Frisch vom Urlaub zauberte er über Nacht noch einen schönen Partyraum, in dem wieder reichlich gefeiert wurde. Zum Essen gab es mal was anderes. - Hähnchen vom Grill - Das war sehr lecker. Dazu musste aber erst einmal der Hausstromkasten umgebaut werden, damit der Grill mit genügend Strom versorgt wurde. Als Geschenk bekam er einen Zuschuss für den zweiten Garagenantrieb, der hoffentlich bald über der Decke von Margit`s Seite montiert wird. Mit viel und lauter Karaoke-Musik ging die Feier gegen 02.30 Uhr zu Ende.

Tonis Geburtstag feierten die Los Kippos, die Happy Hour und  Eingeladene Gäste am 26.08.2005 in seiner Garage. Der Jubilar hatte wieder Geburtstag. Manni und die Gäste zauberten ein tolles Essen auf den Tisch, und so wurde reichlich gegessen. Als Geschenk überreichte Monika einen kleinen Zuschuss für seine neue Brille. Leider war die Presse nicht lange anwesend, und so sind nur Bilder vom Buffet archiviert. (Sieht aber auch gut aus.)

 

Peter hatte die Los Kippos mit Frauen am 20.08.2005 zu einer Kutschenfahrt eingeladen. Oberhalb von Betzigau stiegen wir in eine  Kutsche, die mit zwei Rösser aufgespannt war. Der Weg führte uns in den Kemptner Wald. In einer für uns alle unbekannten Wirtschaft ließen wir es uns mit Speckplatten und Bier richtig gut gehen. Bei der lustigen Heimfahrt wurde auch kräftig gesungen. Unter dem Stellplatz bei Roland ging der schöne Ausflug dann am Abend zu Ende. Vielen Dank Peter.

Bernhard`s runder Geburtstag wurde am 04.06.2005 in seinem Garten gefeiert. 40 Jahre waren der Grund, und er hatte alle Bewohner in der Straße dazu eingeladen. Die Los Kippos ließen es sich nicht nehmen, und überraschten den Jubilar mit einer Einlage. Er musste verschiedene Allgäuer Bräuche und Spiele bestehen, und am Ende wurde Ihm der Titel "Allgäuer auf Probe" überreicht. Die Party ging erst mit dem nicht geplanten Besuch einer Polizeistreife weit nach Mitternacht zu Ende. Vielen Dank für die Einladung.

Roland`s Geburtstag wurde am 01.Mai 2005 um 10.00 Uhr an seinem Stellplatz mit einem Weißwurstfrühstück nachgefeiert. Die Gelegenheit wurde auch genutzt, um eine lockerer Versammlung ( ohne Programmpunkte) mit abzuhalten. Thomas hatte ein kleines Fass Bier gesponsert, und so begann bei strahlendem Sonnenschein eine längere Feier. Als Geschenk wurde dem Jubilar ein Gutschein über einen Wellness - Besuch  in Bad Wörishofen überreicht. Die Sonne war so stark, das einige Personen sich sogar einen leichten Sonnenbrand holten. (P.S. Gute Besserung Margit ) Unerwartete Gäste kamen am späten Nachmittag noch dazu, und gegen 18.30 Uhr löste Evi die Feier auf. Ein herzliches Dankeschön gilt auch der Fam. S., die Semmeln und Brezen spendierten, und den Damen, die Kuchen oder etwas anderes mitgebracht haben.

   

Am Sonntag, den 27.02.2005 trafen wir uns bei Roco zur Versammlung. Nach dem Kontrollwiegen bei Roland, hatte keiner eine Gewichtszunahme, und so konnten wir uns über die leckere Lasagne von Toni hermachen. Er hatte bei sich zu Hause ein Blech vorbereitet und mit zu Roco gebracht. Vielen Dank dem Spender. Nach den neuesten Witzen wurde beschlossen, ein neues Kleidungsstück zu beschaffen, und Michi hat sich gleich der Sache angenommen. Die nächste Versammlung soll am 1. Mai bei Roland stattfinden. Später wurde noch "Lupfen" bis nach Mitternacht gespielt, und Thomas hat uns alle anschließend nach Hause gefahren. Michi hat noch zu einem Abschlussbier geladen, was einige am nächsten Tag etwas bereuen sollten. Gegen 03.30 Uhr ging der letzte Los Kippos am Montagmorgen mit etwas Schlagseite nach Hause. (Das war sooo nicht geplant !)

Einen kurzen Besuch beim Geburtstagskind Roland machten die Los Kippos, die Happy Hours und einige Nachbarn am 13.02.2005 in der DB-Str. 9. Gegen 16.00 Uhr wollten die Freunde nur kurz Gratulieren, aber der Gastgeber lies keinen so schnell wieder gehen.  ( War ja eh klar.) Im Hausgang stapelten sich  nach und nach immer mehr Schuhe, und in der Erkerbank wurde es richtig eng. Roland hatte vom Ski-Urlaub Südtiroler Speck mitgebracht, was allen sehr mundete. Die eigentliche Geburtstagsfeier wird am 1. Mai stattfinden. Gegen 21.30 Uhr verließen die letzten Gäste etwas wankend das Haus.

Das von allen Bewohnern der DB-Str. spannend erwartete Wiegen der Los Kippos fand am Sonntag, 30.01.2005 um 18:00 Uhr bei Roland statt. 28 Kilogramm mussten die Vier zusammen abnehmen, und was als Resultat auf der Waage stand, übertraf selbst die neidischen Erwartungen unserer Frauen. Zusammen haben Sie 41,4 Kilogramm innerhalb vier Wochen abgenommen. Das soll uns erst einmal einer nachmachen. Die geforderten 7 Kilogramm pro Kopf war für keinen ein Thema, und so waren auch alle mächtig Stolz auf sich. Im Anschluss gab es natürlich eine kleine Siegerfeier, bei der Evi Knoblauchspagetti servierte, die sehr lecker waren. Das das Gewicht auch gehalten wird, wurde vereinbart,  jeden Monat bei den Los Kippos ein Kontrollwiegen stattfinden zu lassen. (Zeitraum max.1 Jahr) Das heutige Gewicht ist als Maßstab anzusetzen. Ein Gesprächspunkt war auch der mögliche Besuch bei den Kaltenberger Ritterspiele, was aber noch nicht beschlossen wurde.

Anm. d. Red. (Es muss einer halt in die Hand nehmen, aber wer... ???)

"Den Los Kippos fällt immer wieder was neues ein". Eine gewichtige Überraschung sollte unser Christbaumloben am 02.01.2005 werden.  Es wurde heuer beschlossen, die Loberei etwas zu verkürzen, denn Margit hatte den Vorschlag gebracht, alle Bäume hintereinander zu loben und anschließend zum Essen zu gehen. Je Familie war nur 30 Minuten Zeit, alles zu bewundern. Roland gab jede halbe Stunde das Zeichen zum Aufbruch zur nächsten Familie. Bei den Prinzen kamen wir irgendwie auf das Thema Essen und Abnehmen. Bei Pils und Ramazotti wurde nach kurzen Worten  beschlossen, das jeder Los Kippos bis Ende Januar 7 Kilogramm abnimmt. Eine menge Holz ! Am 30.01.2005 ist der Stichtag, wo wir uns wieder sehen. Es wurde bei Roland auf die Waage gestanden, und jedes einzelne Gewicht aufgeschrieben. (P.S. Zusammen sind es jetzt noch 363,2 Kilogramm ) Unsere Frauen staunten über unsere Wette nicht schlecht, aber Sie werden uns hoffentlich unterstützen. (Anmerkung der Redaktion -  Ich glaube, sie machen heimlich mit.) Statt im Anschluss gleich mit der Diät zu beginnen, wurde bei Manni noch ausgiebig Brotzeit gemacht, und einige Weizen getrunken.

Am 12.11.2004 feierte Michi B. seinen Geburtstag. Unter dem Motto "SCOTLAND YARD" sollten alle in Verkleidung kommen. Von Mrs. Mapple bis zu Mr. X trafen nacheinander dubiose Gestalten in seinem Wohnzimmer ein. Als Begrüßung wurde echter Whiskey serviert.  Nach einem guten Essen trieben wir Mr. X durch ein Spiel über die U-Bahn und Taxi und  in die Enge. Als Geschenk musste Michi etwas "Kokain" aus seiner Küche gegen einen Koffer eintauschen. (P.S. Natürlich war es Zucker!) Er staunte nicht schlecht, was aus dem Koffer hervorkam. Die Feier ging AUSNAHMSWEISE erst nach Mitternacht zu Ende.

 

Im Berggasthof Hochleite bei Oberstorf fand unsere Versammlung am 02.10.2004 statt. Die Los Kippos verabschiedeten sich am Freitagnachmittag von ihren Frauen und machten sich auf zu einen schönen Hüttenabend in den Bergen. Thomas fuhr mit seinem Seat bis zur ersten Tankstelle , - die erste Rast wurde eingelegt.  Sein Auto und die Los Kippos mussten tanken. Mit viel Proviant  im Rucksack ging`s dann in die Berge. Toni wurde das Kartenspiel "Lupfen" gezeigt, und er hat den ganzen Abend nur gewonnen. Roland kam am nächsten Morgen zum Frühstück nach, denn er war mit Raindrops am Samstag unterwegs. Mit einem Frühschoppen ging die Versammlung am Sonntag zu Ende, und gegen 13.00 Uhr kehrten wir wieder in die DIBOWAHO zurück. Margit bereitete und noch einen netten Empfang mit Käse, Salami, Schinken und Semmel. Vielen Dank dafür.

40 - jähriges Dienstjubiläum auf Erden stand auf der Einladung zu Peters Geburtstag am 10.09.2004. Mit rund 50 Personen feierte er in seiner Garage eine Megaparty, und hatte dazu auch die Los Kippos und die Happy Hour eingeladen. Wir überraschten den Jubilar mir einer Einlage. Toni als Engel, und Michi als Teufel redeten Ihm ins Gewissen und erzählten den Gästen was Peter so alles in seinem Leben angestellt oder Gutes getan hat. Roland hatte  ein Weizenglas mit unserem Logo geschliffen, und dies bekam er von uns als Geschenk. ( Es gibt bisher nur zwei  Los Kippos, die ein solches Glas besitzen!) DJ Roland hatte seine Anlage dabei, und so wurde auch wieder kräftig gesungen und getanzt. Bestens versorgt mit Getränken, Essen und Musik war die Laune so gut, daß die Feier für den harten Kern erst gegen 5.30 Uhr zu Ende ging. Wir bedanken uns beim Jubilar für diese gelungene Party. Auch bei den Nachbarn der DIBOWAHO wollen wir einmal DANKE sagen, denn Sie müssen oft genug unsere Störung der Nachtruhe ertragen. (Hoffentlich lesen Sie es auch.) Wir sehen uns wieder bei......zur nächsten Feier.

 

Drei Flaschen Ramazotti waren bei Tonis Geburtstag am 28.08.2004 schuld, das viele am nächsten Tag etwas Kopfweh hatten. Er hatte seine Freunde in die Garage zum Feiern eingeladen, und wir folgten der Aufforderung natürlich gerne. Als Geschenk überreichte Michi dem "Musikus" einen Gitarrenständer, was ihn sehr freute.  Es waren auch einige Superstars vom Straßenfest anwesend, die zu späterer Stunde zum Mikrofon griffen, und über die Musikanlage von Toni Ihre Songs zum besten gaben. Bis weit nach Mitternacht wurde um die Wette gesungen, und das Mikro wurde nicht kalt. Wir bedanken uns für die prima Bewirtung und freuen uns auf die nächste Feier...

Achtung Info: Unsere nächste Versammlung findet am Samstag, den 02.10.2004 statt.( Hütte ist gebucht.) 

Endlich war am 12.07.2004 wieder eine Versammlung. Nach längerer Pause war es wieder so weit. Zuerst wollten wir zum Minigolfen gehen, aber das Wetter zog uns einen Strich durch die Rechnung. So beschlossen wir, zum Billard-Spielen zu fahren. Michi stellte sich als Chauffeur zu Verfügung, und wir fuhren mit seinem Astra nach Kempten. Peter kam etwas etwas später nach. Nachdem Toni gegen 22.00 Uhr Hunger bekam, bewegten wir  Richtung Hegge, ins Portofino , das leider geschlossen hatte. Als Ausweichlokal wurde sofort der Gasthof Hasen ausgesucht. Dort wurde das Lottogeld einbezahlt, und festgelegt, das wir im Oktober auf einer Hütte unsere näc